Info Corona-Virus

Info Corona-Virus

Aufgrund der Entwicklung der letzten Tage im Zusammenhang mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) haben wir uns zum Schutz unserer Mitarbeiter/innen, Probanden und Besuchern dazu entschieden, den Besucherverkehr vorläufig bis zum 09.04.2020 einzustellen. Alle Geschäftsabläufe, die trotz der Krise im Moment weiterlaufen können, sind entsprechend organisiert und werden zur Zeit nicht unterbrochen.

Wir werden unsere Kunden rechtzeitig vor Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit durch unsere strategischen Home Office Mitarbeiter/innen informieren.

Alle Ihnen in den Instituten bekannten Ansprechpartner sind auch weiterhin sowohl telefonisch, unter den bekannten Telefonnummern, als auch per E-Mail während der üblichen Arbeitszeiten zu erreichen und stehen Ihnen vollumfänglich für Fragen zur Verfügung.

Bereits abgeschlossene Studien werden weiterhin ausgewertet und Ergebnisse digital zur Verfügung gestellt.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Dr. Andreas Schrader (CEO)

Stand: 18.03.2020

Remission

Institute Dr. Schrader

Remissions-Spektroskopie

(RS / NIR-RS)

Diffuse Reflexions-Spektroskopie (RS) ist eine Methode, die es ermöglicht in vivo, wellenlängenselektiv verschiedenste Hautveränderungen nach kosmetischer Produktanwendung zu untersuchen. Vom UV- über den sichtbaren – bis in den Nahen-Infrarot-Bereich ermöglicht die Detektion des von der Haut remittierten Lichts eine Quantifizierung von Veränderungen in der Haut. Ob in Penetrations-Studien (Produkt-Absorption-Beobachtung) oder Hautfarbänderungen, in Kurativstudien, bei erythemalen Reaktionen oder Bräunungsreaktionen, mit der Remissions-Spektroskopie steht eine nicht invasive Methode zur Verfügung, die einen optischen Zugang zur Haut ermöglicht.
Im Institut Dr. Schrader Hautphysiologie ist ein Messplatz für ein extrem variables Remissions-Spektrometer realisiert worden, welches insbesondere den UV- und sichtbaren Detektionsbereich um den NIR-Bereich erweitert. Damit ist wieder einmal eine neue praxisorientierte Methode kreiert worden, die 2004 in Orlando sogar den von der IFSCC verliehen „Applied Research Award“ zugesprochen bekommen hat.

Print Friendly, PDF & Email
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!