Foto-Dokumentation

Institute Dr. Schrader

Digitale Foto-Dokumentation

Fotolabore mit professioneller Ausrüstung

Ein einfacher Begriff, dessen wissenschaftlicher Anspruch oftmals in Frage gestellt wird. Doch eins ist in der Kosmetik ganz klar: ohne gute Bilder ist es doppelt schwer ein gutes Ergebnis zu dokumentieren.

Das Institut Dr. Schrader Hautphysiologie verfügt über mehrere Fotolabore mit professioneller Ausrüstung, in denen die unterschiedlichsten Fragestellungen bearbeitet werden können.

Das VISIA-CR ermöglicht mit seinen unterschiedlichen Belichtungssystemen eine hervorragende Gesichtsfotografie. Neben herkömmlichen Fotos bieten spezielle Fluoreszenzen oder unterschiedliche Polarisationen eine breite Palette von optischen Wirknachweisen.

Sind neben dem Gesicht auch noch andere Untersuchungsareale im Fokus einer Studie, ist die digitale Spiegelreflex-Fotografie mit Studio-Blitztechnologie das Verfahren der Wahl. Hoch aufgelöste Bilder dokumentieren jede Studie und bieten die Möglichkeit der erweiterten Bilddatenanalyse. Von unserer hausinternen Bio-Statistik entwickelte Datenbankanwendungen können als Basis für eine visuelle Beurteilung (siehe hierzu auch Sensory Assessment oder Expert Rating) dienen, wenn z.B. Ausgangs- und Endwertbilder in einer Doppelblindstudie miteinander verglichen werden.

Die digitale Auflichtmikroskopie mittels FotoFinder Dermoscope ermöglicht brillante mikroskopische Aufnahmen der Haut, mit 20 – 70facher Vergrößerung. Testareale, wie etwa der Handrücken oder die Kopfhaut, werden zunächst in einem Übersichtsbild erfasst, die dermatoskopischen Bilder z.B. von Altersflecken oder nachwachsenden Haaren, werden daraufhin dieser Übersicht zugeordnet, um so eine Grundlage für aussagekräftige Vorher/Nachher-Vergleichs-Fotos zu geben.

Print Friendly, PDF & Email