Haarfarben

Institute Dr. Schrader

Haarfarben

Anwendung und Farbergebnisse auf dem Prüfstand

Haarfarben werden direkt am Probanden oder in Laborversuchen an Haarsträhnen getestet. Im Salon wenden geschulte Friseurinnen die zu prüfenden Produkte an und beurteilen direkt nach der Applikation sowie nach mehreren Waschungen wesentliche friseurtechnische Parameter wie Geruch, Konsistenz, Verteilbarkeit, Kopfhautanfärbung, Grauabdeckung, Farbtiefe, Nuance / Farbton, Gleichmäßigkeit.

Sollen zwei Produkte farblich direkt miteinander an Probanden getestet werden (Halbseitentest), müssen im Vorfeld vergleichbare Tests an Haarsträhnen durchgeführt werden. Wenn diese In-vitro-Tests keine wesentlichen, farblichen Unterschiede aufweisen, können die Produkte in einem Halbseitentest eingesetzt werden.

Neben Haarfarben besteht auch die Möglichkeit Augenbrauen- und Wimpernfarben zu testen. Dafür findet eine vergleichende Beurteilung im Rahmen von Halbseitentests zur Überprüfung des Anwendungsverhaltens und des Farbergebnisses der Produkte im hauseigenen, klimatisierten Salon statt.

Zur Ermittlung der Aufhellleistung von Blondiermitteln werden Haartressen vor und nach einer standardisierten Blondierung  spektrophotometrisch untersucht.

Die Durchfärbbarkeit einer Haarfarbe wird mittels Haarquerschnitten vermessen.

 

Literatur:

  • Nerenz, H, Huppmann, P, Schrader, K (2001). Computer-Supported Formulation of Oxidative Hair Dyes. Cosmet Toil 116(3), 55-59.
Print Friendly, PDF & Email