Die Institute Dr. Schrader informieren zum Thema „Corona-Virus“

„In solch besonderen Zeiten sind wir vor allem auf gegenseitige Rücksichtnahme und auf ein gesundes Maß an Verantwortung bedacht. Ebenso steht für uns die Gesundheit und der Schutz unserer Mitarbeiter, Probanden und Besucher an erster Stelle“, so Dr. Andreas Schrader, Inhaber und Geschäftsführer der Institute Dr. Schrader.

Umfangreiche Maßnahmen sollen sicherstellen, dass die Gesundheit von Mitarbeitern, Probanden und Besuchern der Institute Dr. Schrader gewährleistet ist. Entsprechend wurde eine interne COVID-19-Task-Force gegründet.
Geschäftsreisen sind bis auf Weiteres abgesagt. Externe Termine im Haus werden auf das absolut notwendige Maß beschränkt.

Sofern sich Personen in Bereichen aufgehalten haben, die vom Robert-Koch-Institut als Risiko-Gebiete klassifiziert werden, müssen diese Personen mindestens 14 Tage zu Hause in Quarantäne bleiben.
Der Geschäftsbetrieb wird durch Home-Office der strategisch wichtigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, soweit möglich, aufrechterhalten.

„Bisher hat sich noch kein bestätigter Fall bei uns ergeben. Damit das auch so bleibt, haben wir umfangreiche Schutzmaßnahmen zum Wohle der Probanden und Mitarbeiter ergriffen“, erklärt Direktor Dr. Mathias Rohr von den Instituten Dr. Schrader.

Externer Link zum Artikel: https://meine-onlinezeitung.de/covid-19/23581-die-institute-dr-schrader-informieren-zum-thema-„corona-virus“

Print Friendly, PDF & Email